Feuerwehr verteilt Flyer zur Brandprävention

Zur Vermeidung weiteren Feuern in einer Serie von Brandstiftungen in Bremerhaven verteilt die Feuerwehr nun Info-Flyer. Diese sollen über die Prävention und das richtige Verhalten informieren. Von Seiten der Polizei wird mit hochdruck an der Aufklärung der Brände gearbeitet, die im gesamten Stadtgebiet, aber vor allem im Stadtteil Lehe gelegt wurden. Ein zwischenzeitlich festgenommener junger Mann konnte nicht als Täter überführt werden, so dass die Beamten neue Spuren auswerten müssen um den tatsächlichen Verursacher dingfest zu machen.

Gebrannt hat es immer wieder in Leher Altbauten, die von Ausländern und Familien bewohnt werden. Meist wurden Kinderwagen, Müll oder andere Gegenstände angesteckt, die leicht zugänglich in Hausfluren lagen. Dabei schlugen der oder die Täter nicht nur am Abend oder nachts zu, auch tagsüber mussten die Einsatzkräfte immer wieder ausrücken.

Neben der Verteilung von Flyern wird auch bei zwei Veranstaltungen wichtige Aufklärungsarbeit geleistet. Es bleibt abzuwarten, ob der Täter bald gefasst werden kann und die Brandserie damit zu einem Ende kommt.

Quelle: https://goo.gl/QPNTpL

Bildquelle: Pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.